Wie alles begann ... Eine Erfolgsgeschichte jenseits des Massenprodukts

Hesta blickt auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Veredelung von Textilien zurück.

Ihren Ursprung findet die Manufaktur im Jahr 1973, als das Ehepaar Stadler in einer ehemaligen Obstlagerhalle die Produktion von alpenländischen Textilartikeln aufnimmt. Trotz aller Herausforderungen, die die heimische Produktion von Textilien mit sich bringt, entwickelt sich das Unternehmen über die Jahre hinweg erfolgreich als Nischenanbieter fernab vom Massenprodukt.

2013 übernimmt Markus Fränzl die Geschicke des Betriebes. Mit Eintritt der jungen Generation hält ein neuer Geist Einzug in das Sortiment des Südtiroler Unternehmens. Zu den bewährten Textilartikeln im alpinen Stil gesellen sich nun auch moderne Heimtextilien, Wohnaccessoires und Modeartikel wie Taschen, die den Geschmack und den Zeitgeist der langjährigen Kundschaft treffen. 

StoffballenUnsere Näherinnen